Aktuelles

11.05.2022

 

Ray Cooper live in Stolpe

 

Kultur auf dem Dorf!

 

Das nächste Konzert in Stolpe steht an! Der in Schweden lebende schottische Singer/Songwriter und Multiinstrumentalist Ray Cooper, langjähriges Mitglied der Oyster Band, hat sein viertes Soloalbum „Land of Heroes“ veröffentlicht und ist damit auf Deutschlandtournee. Er gastiert am Donnerstag, den 26. Mai (Himmelfahrt) um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Stolpe und wird uns erneut mit seinen im Folk und Rock verwurzelten Songs begeistern.

Ray Cooper spielt bereits zum dritten Mal in Stolpe. Bei seinen bisherigen Besuchen hinterließ er stets ein höchst verzücktes Publikum!

 

Der Eintritt ist frei. In der Pause geht der Hut rum!

 

 

 

                                                                                    Stolpe, 20.03.2022

 

 

-Pressemitteilung-

 

 

 

 

Erlös des Heuballenkonzerts ins Ahrtal gespendet

 

Das Heuballenkonzert von STOLPEkulturell e.V. am 10.08.2021 mit Achim Schnoor und Matthias Stührwoldt war - wie berichtet- ein voller Erfolg. Der Erlös - stolze 2.700 € - sollte an die Flutopfer im Ahrtal gespendet werden. So wurde ein Ziel gesucht, um diese Spende im Sinne unseres Vereins nicht für allgemeinen Wiederaufbau, sondern für die Unterstützung kultureller Zwecke gerade in diesen schweren Zeiten einzusetzen.

 

Nun haben wir mit dem Kulturverein Mittelahr einen Verein gefunden, der sich ähnlich wie STOLPEkulturell um das Miteinander in dörflicher Gemeinschaft bemüht.

Wir denken, dass diese Spende gut angelegt ist und das Bemühen unterstützt, den betroffenen Menschen wieder Mut zu machen, zu zeigen, dass sie nicht allein gelassen werden und es wichtig ist, sich trotz aller wirtschaftlicher Not auch um Geist und Seele zu kümmern, einmal durchzuschnaufen und neue Kraft zu sammeln.

 

In diesem Sinne hat sich Matthias Stührwoldt als Vereinsvorsitzender von STOLPEkulturell an die Vereinsvorsitzende des Kulturvereins Mittelahr Angelika Furth gewandt und die Spende in Zeiten der Corona nicht persönlich überreicht, sondern schlicht überwiesen.

 

Zur Verwendung sagt Frau Furth: Schwerpunkt ist momentan Kinder - und Jugendarbeit.
Wie z.B. ein Workshop "kleine Landschaft ", Figurentheater oder eine Aktion mit "Clowns ohne Grenzen".

 

Gut so, und viel Freude bei der zukünftigen Arbeit.

 

Liebe Ahrtaler, behaltet eure Zuversicht.