Aktuelles

Thorben Wengert / pixelio.de

Verkehrskonzeption Gemeinde Stolpe

 

 

Der Bau-, Wege- und Umweltausschuss hat sich in seiner letzten Sitzung mit dem Entwurf einer Verkehrskonzeption für das Gemeindegebiet befasst.

 

In der Gemeinderatssitzung am 12. Juli 2017, 20.00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Stolpe soll darüber weiterberaten werden. Die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde wäre sinnvoll. Überlegt werden soll, mit welchen Arbeitsschritten es gelingen kann, diese Konzeption noch vor der Kommunalwahl 2018 zu verabschieden.

 

Folgender Beschlussvorschlag wurde einstimmig angenommen:

 

Die Gemeindevertretung beauftragt den Bau-, Wege- und Umweltausschuss, den vorliegenden Entwurf einer Verkehrskonzeption zu prüfen.

Die inhaltliche Überprüfung der Konzeption soll sich schwerpunktmäßig auf die Stimmigkeit in der Abstufung der Straßen konzentrieren, um insbesondere mit Blick auf die Straßenbeitragsausbausatzung die vorhandene Einstufung prüfen zu können.

Die vorgenommene Einstufung ist dann auch unter Verkehrssicherheitsgesichtspunkten zu betrachten. Dafür stehen aus zurückliegenden verdeckten Geschwindigkeitsmessungen mehrwöchige Ergebnisse aus dem Bereich Dorfstr., der Wankendorfer Str. und der Bahnhofstr. zur Verfügung.  Bestehende und ggf. weitere erforderliche Verkehrsmaßnahmen sollten abgestimmt werden.

Als weiterer Schwerpunkt sind der Umfang der nötigen Straßenunterhaltung und die Abschätzung anstehender Reparaturen zu beschreiben. Straßenausbauten sind dadurch möglichst zu vermeiden. Die Pflege des Straßenbegleitgrüns und der Alleen sind bereits besprochen, die Regelung in Arbeit. Gemeindeeigene Brücken werden dieses Jahr (alle 5 Jahre) turnusgemäß überprüft.

Die notwendige Reparatur und Instandsetzung der Wasser- und Abwasserleitungen wird in einem parallelen Verfahren betrachtet.

Der Entwurf der Verkehrskonzeption wird auf der Webseite der Gemeinde  www.stolpe.de veröffentlicht. Interessierte Bürgerinnen und Bürger dürfen sich in der BWU - Sitzung zu diesem Tagesordnungspunkt äußern und in ggf. eingerichteten Arbeitskreisen mitarbeiten. 

Sollten sich aus der Diskussion Fragen und Antworten zum Punkt 3. ÖPNV und sonstige Mobilität ergeben, könnte dies gesondert bearbeitet werden oder an den AK Energie herangetragen werden.

Zielsetzung sollte sein, belastbare Zahlen für den Haushalt 2018 zu ermitteln und vor der Kommunalwahl am 6. Mai 2018 in der Gemeindevertretung eine abgestimmte Verkehrskonzeption zu verabschieden.

 

Alle Details, die diesem Beschlussvorschlag zu Grunde liegen, können unter www.stolpe.de/gemeinde nachgelesen werden.

 

Heinz-Bruno Wunsch

Vorsitzender

Bau-,Wege- und Umweltausschuss

Entwurf Verkehskonzeption der Gemeinde Stolpe
Entwurf Verkehrskonzeption 14.5.2017.pdf
PDF-Dokument [400.9 KB]